Ein weiterer Versuch das Internet zu füllen

Mittwoch, März 08, 2006

Beinhart!

HA! Das hatte ich ja vollkommen vergessen zu bloggen: Unsere (durchaus weibliche) Bedinenung gestern Abend hieß mit Vornamen *Trommelwirbel* Werner!
Jetzt bin ich zwar nicht so bewandert mit all diesen neudeutschen Vornamen, die da seit einigen Jahren, sagen wir mal seit der Wende, aus dem Boden sprießen, aber ich weiß nicht...WERNER? Für ein Mädchen? Ist ja heute selbst für einen Jungen ungewöhnlich.
Szenario einer möglichen Erklärung:
Vor ca 24 Jahren, ein Kreissaal:
Sie: Aber Peter, es...
Er: Nein Jutta, wir waren uns einig. Unser Kind soll Werner heißen, wie mein Vater.
Sie: Aber es ist ein Mä...
Er: Ich bin es nicht gewohnt, eine einmal getroffene Entscheidung wieder rückgängig zu machen. Würde ich das bei mir in der Firma machen, wären wir schon lange pleite.
Sie: Aber was werden die Leute...
Er: Jutta, ich bin es auch nicht gewohnt mich zu wiederholen!
Sie: Also gut, Peter.

5 Comments:

Blogger boring said...

Oder beispielsweise vor 5 Jahren im OP:
Doktor: "Nun gut, Herr - ähm - Werner. Sie möchten also eine Geschlechtsumwandlung, um - einen Moment - bei Hooters arbeiten zu können. Sehe ich das richtig?"
Er/Sie: "Ja, Herr Doktor."

10:57 vorm.

 
Blogger Michael Parino said...

Selbstverständlich auch ein durchaus mögliches Szenario.
Für 'ne Namensänderung hat dann das Geld wohl nicht mehr gereicht.

11:07 vorm.

 
Anonymous Jörch aus Hamburch said...

Naja, immerhin besser als Ronny, Sandy, Mandy, Mike oder andere Ostnamen.

4:26 nachm.

 
Blogger trainbuk said...

also ich weiß nicht, du solltest mal deinen umgang überdenken: mädchen namens werner, mädchen, die vin diesel mit hasenohren haben wollen und typen, die auf wow wichsen. obwohl... hahaha...

12:04 vorm.

 
Blogger boring said...

Warum habe ich bei jörch aus hamburch (hallo Ortskollege) zuerst "Ortsnamen" gelesen? ;)

4:00 nachm.

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home

 
http://www.lablue.de/Jail26.html