Ein weiterer Versuch das Internet zu füllen

Donnerstag, August 17, 2006

Ronnie, the Rocket

Ich weiß, ich weiß. Mit Snooker treffe ich bei den meisten von euch ein Thema, das eher mit achselzuckendem Gähnen abgetan wird. Trotzdem möchte ich euch bitten, einmal einen Blick auf das unten eigefügte Video zu werfen.

Es zeigt den Großmeister des Snookers selbst, Ronnie O'Sullivan, bei seinem Meisterstück: Dem schnellsten Maximum Break in der Geschichte des Snookers.
Es sei schnell erklärt: Beim Snooker gibt es 15 rote Kugeln und 6 andersfarbige Kugel. Das Spiel dreht sich darum, durch das versenken farbiger Kugeln soviele Punkte wie möglich zu machen. Die meisten Punkte, nämlich 7, bringt dabei die schwarze Kugel. Bevor eine farbige Kugel gelocht werden darf, muss eine rote kugel fallen. Die Roten bleiben in den Taschen, die Farbigen werden wieder aufgelegt. Sind alle roten Kugeln in den Taschen, werden die farbigen Kugeln in aufsteigender Reihenfolge gelocht.

Ein Break bezeichnet den Zeitraum, den ein Spieler am Tisch verbringt, ohne von seinem Gegner abgelöst zu werden. Und ein Maximum Break bedeutet daher logischerweise, die maximale Punktezahl ohne Unterbrechung zu spielen. Und jetzt: Genießt!

8 Comments:

Blogger Aufklärungszentrale said...

Ich treff ja nicht mal beim Pool was. Beim den kleinen Snooker-Kugeln und dem Doppelbettgroßen tisch, geht noch weniger.

1:20 nachm.

 
Blogger Butterbemme said...

Wahnsinn. 4:40 = 147 Punkte. Aber so wie er da aussieht ist das schon ein paar Jahre her, oder?

4:45 nachm.

 
Blogger Frau Schmidt said...

Also eigentlich finde ich Tischfußball witziger als Snooker oder Billard. Liegt vielleicht auch daran, dass ich wohl immer die falsche Kugel schieben würde, für so ein Spiel fehlt mir, glaube ich, der Weitblick. Aber das is schon krass, Junge. Echt jetzt.

5:47 nachm.

 
Blogger PropheT said...

o.O BÄM! PWNED! Respekt.

8:09 nachm.

 
Blogger Lou said...

klasse video.

12:05 vorm.

 
Blogger Springfloh25 said...

*BANG*
Das war mein Kopf, wie er auf die Tastatur gefallen ist, als ich eingeschlafen bin beim Zuschauen.

Alles bleibt wie es ist ;)

8:56 nachm.

 
Blogger Michael Parino said...

@floh: Wenn es jeder mögen würde, dann wär's ja nix besonderes mehr ;-)

11:06 vorm.

 
Blogger trainbuk said...

hm, link funzt bei mir nicht. nun muss ich wohl leider als snookerspottverbreiter sterben. habs versucht.

1:56 nachm.

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home

 
http://www.lablue.de/Jail26.html