Ein weiterer Versuch das Internet zu füllen

Dienstag, Oktober 30, 2007

Projektwoche

AAARGH. Mir fällt absolut nix zum Schreiben ein! Es tut mir daher sehr um die 33 Leute leid, die täglich meine Seite besuchen und hier seit Tagen nix neues lesen.
Das liegt ganz einfach da dran, dass hier nix Aufregendes passiert!

Hat nicht jemand einen guten Themenvorschlag für mich?

Idee! Wir machen es so: Ihr gebt mir Themenvorschläge, egal was (wäre aber schön, wenn ich ne FDK18 Grenze nicht überschreiten müsste), und ich werde in den kommenden sieben Tagen über diese Vorschläge schreiben. D.h. über den ersten Vorschlag schreibe ich morgen, den zweiten am Donnerstag usw. bis einschließlich nächsten Dienstag. Ja, das is gut. Dann kann ich was schreiben, muss aber nicht überlegen, ob das jemanden interessiert!

6 Comments:

Blogger Frau Schmidt said...

Ui, bin die Erste. Schreib was über... die Notwendigkeit von Kaffee und die Auswirkungen von Kantinenkaffee, Automatenkaffee, Segafredokaffee, Oma's Kaffee, selbstgemachtem Kaffee und Kaffee bei Rock am Ring.

10:08 nachm.

 
Anonymous joerch aus hamburch und bald freyung said...

Wie wäre es mit einem spannenden Bericht über meinen Besuch uffm Bildstock?

8:00 vorm.

 
Blogger Jamez said...

Mist... Kaffee wäre ja eigentlich mein Thema gewesen... ;)
Schreib doch mal was über Blogger, die nix zu bloggen haben... :D

12:12 nachm.

 
Blogger Springfloh25 said...

Projekt "Wie lernt Michael endlich die Frau fürs Leben kennen" - natürlich mit praktischen Versuchen - darüber schreiben. Bin also der Samstag - ich find, dass is ne gute Wochenendaufgabe! :)

3:36 nachm.

 
Blogger Laurentius said...

Schreib mal was über Politik im Allgemeinen und einen nervenden Politiker im Speziellen. Am besten das politisch halbkorrekt, so gibts mehr Leser.

10:46 nachm.

 
Blogger PropheT said...

Madame Springfloh ihren Vorschlag find ich gut.

Mein Vorschlag: Michael beim Bund - Wie der Gefreite den Krieg gewann

3:34 nachm.

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home

 
http://www.lablue.de/Jail26.html