Ein weiterer Versuch das Internet zu füllen

Mittwoch, September 19, 2007

Bis dass der Kalender uns scheidet

Zum ersten, aber wirklich zum allerersten Mal, muss ich Ede äh Stoiber recht geben. Der hat nämlich einen Vorschlag von CSU-Covergirl Pauli für absolut hirnrissig erklärt. Der Vorschlag der Dame war es, die Ehe auf eine gewisse Zeit zu begrenzen, vorzugsweise sieben Jahre. Sollte sich das Ehepaar zum Ende dieser Zeit nicht aktiv um eine Verlängerung kümmern, so gilt die Ehe automatisch als geschieden.

Sollte das wirklich durchgesetzt werden (woran ich nicht wirklich glaube), so stelle ich mir die Trauung sehr seltsam vor: "... und gelobst du, Kunibert Kraxelhuber, die hier hier anwesende Uschi Windmöller zu lieben und ihr treu zu bleiben, bis zum 07.07.2014 um viertel nach drei?"

Oder denkt doch mal an die ganzen verpeilten Leute, die sich nicht mal merken können, dass sie am nächsten Montag einen Besuch beim Zahnarzt haben. Die erinnern sich dann spätestens bei der Testamentseröffnung, dass da ja was war, dass man da noch machen musste. Ganz zu schweigen von den ganzen Kindern, die versehentlich unehelich geboren werden.

Nun, auf besonderen Wunsch, noch was anderes: Arbeiten ist toll, arbeiten ist geil! Wisst ihr, was 35-Stunden Woche heißt? Es heißt, dass ich auch die Zeit habe das ganze Geld auszugeben, das ich verdiene! :-)

Und bei knapp 30 Leuten in einem Büro bedeutet das, dass es mindestens alle 2 Wochen was zu feiern gibt; Geburtstag, Geburtstag des Kindes, Wochenende, u.s.w.. Und ich muss sagen, die Leutz bei uns lassen sich dann echt ned lumpen die Kollegen zu versorgen. Kurz gesagt: Ich hatte heute drei warme Fleischkäsweck und zwei Stück Kuchen.

8 Comments:

Blogger Butterbemme said...

Ja das hab ich auch gehört. Es hätte mich beinahe vom Stuhl gehauen vor Lachen. Auf was für lustige Idee doch so manche Politiker kommen.

P.S. Glückwunsch noch zum Job. Aber 30 Personen in einem Büro ist schon ne Menge.

8:07 nachm.

 
Anonymous Joerch aus Hamburch said...

Du bist wirklich zu beneiden.

9:35 nachm.

 
Blogger Madse said...

Ich finde, wenn die Pauli aufhoern will, soll sie einfach nach hause gehen. und nicht noch mit hirnrissigen vorschlaegen auf sich aufmerksam machen.

4:30 nachm.

 
Anonymous ichistmeinname said...

Also die Sache mit der "Vertragslaufzeit-Ehe" ist doch wohl absolut schwachsinnig, dass ja irgendwie total kontraproduktiv zum Liebesschwur, den man sich eigentlich damit machen möchte... son quatsch...

10:52 nachm.

 
Blogger PropheT said...

Die Frau braucht einfach nur krampfhaft PR.

3:00 nachm.

 
Blogger Springfloh25 said...

35-Stundenwoche??? Ist das nicht schon TZ-Arbeit?

Also, ich find die Idee der Dame gar nicht so schlecht - würde viel Scheidungskosten sparen und da jede 3te Ehe in deutschland geschieden wird... andererseits könnte es sein, dass es dadurch mehr arbeitslose Rechtsanwälte gibt und davon wäre ich nicht begeistert - als Kunden sind die nämlich das Nervigste, was es gibt.

3:58 nachm.

 
Anonymous Christian said...

Uschi Windmöller !!! Ich leg mich weg ! Ping, warum hiess denn der Typ nicht Karl-Lenny Hölscher ?

Ach, wir müssen dringend telefonieren. Ich hab am WE jemanden kennengelernt, der deine Diplomarbeit weiterbearbeitet und mehr oder weniger umsetzt. War sehr interessant.

11:48 vorm.

 
Blogger Michael said...

Uii, gefährlich. Auf einmal findet der noch raus, dass ich nur Blödsinn geschrieben hab.

Ruf an, wenn de Zeit hast. Morgen schlecht, aber mittwoch gut.

8:23 nachm.

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home

 
http://www.lablue.de/Jail26.html