Ein weiterer Versuch das Internet zu füllen

Mittwoch, Dezember 20, 2006

Sound of Coffee

Deutschland, Lengerich, 11 Uhr morgens. Diplomand Michael Parino ist besessen von seiner Arbeit und löst eine transzendente Gleichung nach der anderen in seinem Kopf. In nahezu thomasedisonesquer Weise entwickelt er, innerhalb von wenigen Stunden, neuartige und revolutionäre....

Deutschland, Lengerich, 11 Uhr morgens, die Realität. Diplomand Michael Parino klopft mit seinem Löffel auf den Boden seiner grade frisch aufgefüllten Tasse "Instant Caffee Latte (extra cremig, mit feiner Kaffeenote)" und ruft freudig erregt "Huiii, das ist aber ein lustiges Geräusch!"
Mitdiplomand Christian, auch bekannt als "Der Dönerkrieger" wagt es noch einen drauf zu setzen, denn er stellt die Frage in den Raum, warum das Löffelklirren mit jedem Schlag auf dem Boden einen höheren Ton erzeugt und selbst wenn man einige Zeit inne hält und dann weiterklopft, fährt die Tonsteigerung an der richtigen Stelle fort.

Die Antwort, die Christian einige Zeit später liefert, ist ebenso erschreckend wie einleuchtend. Es ist...

Ja, was glaubt IHR woran es liegt. Gebt mal euren Tip ab, ohne zu Googlen. Morgen erfahrt ihr dann die Auflösung.

19 Comments:

Blogger Lou said...

Sicher was mit Schwingungen zu tun. In Zusammenhang mit Masse (der Tasse) sowie des Inhaltes (und dessen Masse).
Anregung, Frequenz und ein paar Formeln wie w=2*Pi*f , F=1/T etc...
Wäre mal mein Lösungsvorschlag.
Zu ungenau oder komplett richtig äh falsch?

11:09 nachm.

 
Blogger Butterbemme said...

Und die wichtigste Formel nicht vergessen: a^2+b^2=c^2. Die könnte natürlich auch nicht zur Lösung der Frage beitragen.
(Luft)

12:14 vorm.

 
Blogger Lou said...

E=mc² gäbe es da auch noch.
Oder der Satz der Energieerhaltung...der fällt mir aber grad nicht ein ;-)

6:19 nachm.

 
Blogger Michael Parino said...

Der is einfach: Energie bleibt Energie!

Übrigens: Die Antwort wird zu später Stund',
von Christian euch gar selbst gebrungt!

6:41 nachm.

 
Blogger PropheT said...

Es war ne Plastiktasse und du hast sie immer weiter ausgebeult, so dass durch veränderte Formen die Schwingungen anders werden?

Oder schwingt der Löffel so lange nach?

8:17 nachm.

 
Blogger Michael Parino said...

Gaaanz Falsch. Der Lou war mit seinem ersten Tip schon ziemlich gut.

10:14 nachm.

 
Blogger Lou said...

ole...das spornt mich an meinen Tipp etwas zu verfeinern.
Anregung, Masse und die Frequenz sorgen für den Ton...je stärker ich anrege (länger)desto höher wird er.
Tasse + Inhalt regen sich mit ihren Schwingungen gegenseitig an bzw. halten diese Erregung ne Zeit lang durch gegenseitige Wechselwirkung an...dadurch bleibt der Ton für kurze Zeit auch nach ner klein Pause gleich... *puh*


btw. muss es beim Energieerhaltungssatz nicht heißen "in einem geschlossenen system" bleibt die energie erhalten?

10:41 nachm.

 
Blogger Springfloh25 said...

@lou: Grins, ich mein´da war sowas! Und dieses geschlossene System hat auch so´n netten Namen, der mir nur gerade nicht einfällt.

7:40 vorm.

 
Blogger Lou said...

Kommt die Lösung noch oder...? *g*

7:34 nachm.

 
Blogger Michael Parino said...

ich hab dem Christian schon drei Hiebe mit der neunschwänzigen Katze aufgebrummt und er hat versprochen es hute nachzuliefern. Ich könnte euch ja die Antwort sagen, aber dann hätte mein "Schützling" versagt :-).

8:29 nachm.

 
Blogger Michael Parino said...

BTW: Saarland, Saarland, Trallala (und La!)!!!

8:30 nachm.

 
Anonymous Christian said...

Nabend zusammen!

Ich muss mich wohl entscheiden, ob ich jetzt schnell schreibe und somit die Lösung raushaue und der Boshaftigkeit des Parinators (ist er eigentlich wirklich verwandt mit dem (Ex)Tatort Kommissar Palü?) entkomme oder ob ich lieber mir noch nen Tag nehme, meine Kopfschmerzen auskuriere (der Virus ist noch in mir drin) und morgen ein wenig mit meiner Fröhlichkeit auftrumpfe um das Bild des kühlen Norddeutschen mal zurecht zu rücken.
.
.
.
Ich melde mich morgen mit der Lösung !

:-)

9:45 nachm.

 
Anonymous Christian (der, der zur Zeit auf Michael aufpasst) said...

Es ist dein Blog! ... Deine Strasse, dein Viertel, dein Blog ... nicht Blumentopf's Blog

Moinsen! Ich habe mal die URL rausgesucht, wo erklärt wird, was es mit der Cappuccino Frage auf sich hat. Wenn Ihr das gelesen habt, müsst ihr zugeben, dass es Quatsch wäre, wenn ich das noch mal mit meinen Worten erklären würde!
Viel Spass:
http://www.kopfball.de/frgevg.phtml?kbsec=frgevg&kbfrgevgsec=dtl2

Euch allen wünsche ich Frohe Weihnachten und einen Guten Rutsch in neue Jahr! ... und denkt dran:
Esst keinen gelben Schnee !!!

11:55 vorm.

 
Blogger Springfloh25 said...

Welchen Schnee???

1:44 nachm.

 
Blogger Springfloh25 said...

Und: Bunny - für meinen Geschmack zu viele Christians!

1:45 nachm.

 
Blogger Michael Parino said...

I don't like christians, too!

2:57 nachm.

 
Blogger Lou said...

Ich war ja naaah dran *g*

6:34 nachm.

 
Blogger PropheT said...

way too nerdy

8:49 nachm.

 
Blogger Butterbemme said...

Man beachte in meinem ersten Kommentat, das was in Klammern steht. Hab mir doch schon sowas gedacht ;-)

9:45 vorm.

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home

 
http://www.lablue.de/Jail26.html